19 users online | 19 Gäste und 0 Registrierte

Vorgehensweise bei Anfragen / Problemen / Fehlern zu PCad2Wop


Vorgehensweise bei Anfragen / Problemen / Fehlern zu PCad2Wop                                                        Stand: 24.08.16 / OP


PCad2Wop ist seit 2006 erfolgreich auf dem Markt – und das für mehr als 30 unterschiedliche WOP-/CNC-Formate. Die Vielzahl der Details für die große Menge an Steuerungen und Maschinen macht die Analyse von Fragen zu einem ganz konkreten Problem in genau Ihrem kundenspezifischen Umfeld nicht einfach. Die meisten Fragen bzw. Probleme lassen sich nur beantworten oder lösen, wenn wir von Ihnen sowohl die passen-den Beispiele als auch die Einstellungen von genau Ihrem Kundenstand vorliegen haben.


Mit einer Meldung wie z.B.:
Bei mir kommt Vorschub 5 heraus und ich hätte gern 8.
können wir so nicht viel anfangen. Um eine Anfrage von Ihnen zeitnah und effektiv bearbeiten zu können bitten wir Sie daher um die folgende Vorgehensweise. Bitte beachten Sie alle folgenden 6 Punkte:

 

1) Hinweise in LOG-Datei und auf der FAQ-Seite beachten

Bevor Sie ein Problem oder eine Anfrage senden schauen Sie bitte zunächst immer und unbedingt inder zentralen Log-Datei mit Meldungen nach (Funktion „Meldungen ansehen“ im PCad2Wop-Haupt-/Startmenue).
Dort finden Sie am Ende immer die aktuellsten Meldungen. Viele Anfragen lassen sich basierend auf den Meldungen in der LOG-Datei bereits lösen (z.B. „Werkzeug … fehlt“). Hinweise zu vielen Standardfragen und –Problemen sind auch auf der Internetseite für allg. Fragen zu PCad2Wop zu finden. Dort können Sie z.B. auch nach Stichworten suchen. Diese FAQ-Seiten finden
Sie über einen Link unten auf der PaletteCAD-Webseite unter „support-training“ oder direkt per Klick hier: PCad2Wop-FAQ-Seite

 

2) Nummerierung und eindeutiger Bezug Ihrer Anfragen

Falls Sie mehrere Anfragen oder Probleme haben, so nummerieren Sie diese bitte durch.

Bei späterem Bezug auf eine konkrete Anfrage verwenden Sie dann bitte immer genau diese Nummer, solange bis die Anfrage komplett beantwortet ist. Bitte beschreiben Sie ausführlich Ihre Anfrage.

Beispiel: 1) Zustelltiefe bei Taschen: Wie kann ich die Zustelltiefe bei Taschen beeinflussen

 

3) Einfache Palette CAD-Schreinerplatte (P3D-Datei) auf die sich die Anfrage bezieht

Bitte senden Sie uns zu jeder Anfrage genau eine Planung aus Palette CAD (also eine *.P3D-Datei).

Diese Planung sollte lediglich aus genau einer Schreinerplattebestehen, die möglichst nur die Bearbeitung enthält, zu der Sie eine Frage haben. Bitte senden Sie uns keine kompletten Planungen mit mehreren Schränken, wenn Sie eine Frage haben, die genau anhand einer Schreinerplatte belegt werden kann.
Das erleichtert uns die Bearbeitung einer Anfrage enorm.

Beispiel: zu 1) Zustelltiefe bei Taschen: Beispielplatte aus Palette CAD: Platte_mit_Taschen_1.P3D

 

4) Derzeit generiertes CNC-Programm (*.MPR, *.CIX, *.FMC, *.XXL, *.TCN ...)

Bitte senden Sie uns zu jeder Anfrage auch die derzeit bei Ihnen generierte WOP-/CNC-Datei, auf diesich Ihre Anfrage konkret bezieht. (Also im Falle einer WEEKE-/HOMAG-Maschine die MPR-Datei, bei einer BIESSE-Maschine eine CIX-Datei, bei FELDER eine TCN-Datei, bei XILOG eine XXL- oder PGMX-Datei ...)

Beispiel: zu 1) Zustelltiefe bei Taschen: aktuell generiertes CNC-Programm: Platte_mit_Taschen_1.MPR

 

5) Nachträglich geändertes Programm mit den gewünschten Änderungen

Sollten Sie eine ganz bestimmte Änderung wünschen, die Sie derzeit manuell im Zielsystem vornehmen, so senden Sie uns bitte auch zu jeder Anfrage eine von Ihnen von Hand im Zielsystemgeänderte Version des WOP-/CNC-Programms, anhand derer wir klar ersehen können, welche konkrete Änderung Sie wünschen.

Beispiel: zu 1) Zustelltiefe bei Taschen: nachträglich geändertes, so gewünschtes CNC-Programm:

Platte_mit_Taschen_1__geaendert.MPR

 

6) Aktuelle Sicherung Ihrer Einstellungen per P2W_PACK

Ganz wichtig ist in jedem Fall die Zusendung einer PCad2Wop-Datensicherung (Icon „Datensicherung“ rechts im PCad2Wop-Haupt-/Startmenue). Wenn Sie dieses Icon betätigen, so wird eine ZIP-Datei mit Ihren aktuellen Einstellungen erzeugt. Diese benötigen wir, damit wir Ihre Anfragen mit genau Ihren Werkzeugdaten, Ihren letzten allgemeinen Einstellungen und genau Ihren aktuellen VBS-Anpassungen testen können.

Beispiel: aktuelle Datensicherung in der Anlage: 20130225_P2W_Pack.zip

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aufgrund der vielen kundenspezifischen Anpassungen und der Vielzahl an unterschiedlichen Maschinen und Steuerungen Anfragen nicht bearbeiten können,wenn die oben genannten Angaben und Anlagen nicht beigefügt werden. Nur anhand konkreter Beispiele lassen sich Anfragen und Probleme einfach beschreiben, überprüfen und auch lösen.

 

Dieses Dokument finden Sie sowohl im Internet unter Vorgehensweise bei Anfragen / Problemen / Fehlern zu PCad2Wop

als auch im Unterverzeichnis DOKU Ihrer PCad2Wop-Installation, also z.B.
in Version
4.x: C:\PCad2Wop4\Doku\PCad2Wop_Hinweis_zu_Anfragen.pdf

in Version 5.x: C:\PCad2Wop5\Doku\PCad2Wop_Hinweis_zu_Anfragen.pdf


Vielen Dank für Ihr Verständnis.

angehängte Dateien: PCad2Wop_Hinweis_zu_Anfragen.pdf

Tags: Anfrage, Fehler, Probleme
Letzte Änderung:
2016-08-24 08:46
Verfasser:
Ottmar Petry
Revision:
1.1
Durchschnittliche Bewertung:0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.

FAQs in dieser Kategorie

Tags