21 users online | 21 Gäste und 0 Registrierte

Daten aus PCad2Wop an PaletteCAD-Stücklisten zurückmelden ("CNC-Feedback")


Die folgende ursprünglich nur für interne Zwecke angelegte, sehr technisch orientierte Dokumentation beschreibt,
wie der Mechanismus zur Rückmedung von Daten vom Postprozessor PCad2Wop an PaletteCAD eingesetzt werden kann.

Alle so zurückgemeldeten Daten können in PaletteCAD-Stücklisten weiter verarbeitet werden.

In CS_LIST.VBS können Sie in der Funktion

Sub GenStlFeedbackFile()

angeben, welche VBS-Variablenwerte an PaletteCAD zurückgemeldet werden sollen.
Hier sind jedoch schon VBS-Kenntnisse erforderlich, wenn Sie dies selbst in die Hand nehmen möchten.
Sprechen Sie uns an, wir sind Ihnen im Detail gern behillflich.

Die Rückmeldung des Wertes einer Variablen mit dem Namen WopName1 ist dort z.B. über die folgende VBS-Zeile definiert:

myFile.WriteLine(" <attribute name=" & chr(34) & "WopName1" & chr(34) & " value=" & chr(34) & WopNameIni1 & chr(34) & " type=" & chr(34) & "string" & chr(34) & "/>")

In XML-Notation wird dort hinter  ... name=  der Variablenname in der PaletteCAD-Stückliste angegegeben und hinter
... value=   wird der Wert, der zurückgemeldet werden soll, angegeben.

Wie gesagt, der Rückmeldemechanismus setzt schon gewisse VBS-Kenntnisse voraus.

 

 

 

angehängte Dateien: P2W_STL_Feedback.pdf

Tags: Feedback, Rückmeldung, Stückliste
Letzte Änderung:
2018-04-01 20:51
Verfasser:
Ottmar Petry
Revision:
1.0
Durchschnittliche Bewertung:0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.

FAQs in dieser Kategorie

Tags